Fahrradtouren mit Übernachtung

5-Sterne-Hotel mit Spa in der Stadt, eine kleine gemütliche Pension auf dem Land oder der Campingplatz am See – wo Sie nach einem Tag auf dem Fahrrad abends Ihre Füße hochlegen, trägt neben den ausgewählten Radwegen viel zum Charakter Ihrer Radreise bei. Deshalb sollten Sie sich im Vorfeld genau überlegen, wie Sie Ihre Fahrradtour mit Übernachtung entsprechend gestalten wollen.

 

Möchten Sie die komfortable Rundum-sorglos-Variante, dann ist eine organisierte Radreise mit Hotelbuchung bei einem Reiseveranstalter das Richtige für Sie. Hier wird zusätzlich häufig auch Gepäcktransport angeboten. Fahrradtouren mit Übernachtung sind bei jedem Radreiseveranstalter zu finden. Oft kann man bei der Buchung zwischen gehobeneren Hotels und etwas einfacheren Gasthöfen oder Pensionen wählen. Gerade die kleineren Unterkünfte sind oft preiswerter und deren Inhaber können jede Menge persönlicher Tipps für die nächste Etappe geben. Auf diese Weise passen Sie schon bei der Routenplanung Ihre Fahrradtour mit Übernachtung an Ihren Geldbeutel oder Ihren Geschmack an.

 

Unterkünfte an den beliebten Fahrradstrecken haben sich meist auf radelnde Gäste eingestellt und sind besonders fahrradfreundlich: Sie sind dort auch für nur eine Nacht willkommen, können Ihr Fahrrad sicher einschließen, Ihr E-Bike vor der nächsten Etappe aufladen und vieles mehr. Einen Überblick über fahrradfreundliche Unterkünfte hat der ADFC zusammengestellt. Manch ein Hotel oder Gasthof versüßt Ihnen sogar mit einem speziellen Radler-Frühstück den Start in den Tag.